Die neuen Zeiten

„Hans Kirk schuf den dänischen sozialen Roman. Ihm allein gebührt die Ehre. Alle anderen haben von ihm gelernt. Und mit den ‚Neuen Zeiten‘ setzt er seinen Lauf fort. Da findet sich kein einziger verlogener Zug in diesem Werk. Es ist klassisch, schon am Tag seines Erscheinens.“
Tom Kristensen



Radikal hat die Zementfabrik das Leben im einst bäuerlichen Alslev verändert. Nun rollen Streik, Aufschwung, Krieg und Rezession wie große Wellen über das Land und prägen viele Schicksale. Dank seiner neuen Form und Sprache gelingt es Kirk mit unvergleichlicher Leichtigkeit und wohltuender Ironie das Leben der Jahre vor und während des Ersten Weltkrieges in seiner Gesamtheit zu erfassen.

Hans Kirk:
»Die neuen Zeiten«
Aus dem Dänischen von Jörg Seidel
Mit einem Nachwort und Anmerkungen vom Übersetzer
ISBN 978-3-937206-10-3
296 Seiten
Paperback
13,90 €